Meta-Realismus Günther Haug in der Schlafkultur

portrait_haugGünther Haug beschäftigt sich in seinen Werken mit der künstlerischen-analytischen Neuschaffung der Nach-Realität. Dazu gehört zum Beispiel die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen wie den Umbrüchen in Deutschland und Europa, aber auch mit sozialen und ökonomischen Konflikten, die verbunden werden mit seiner Interpretation der immer drängender werdenden Umweltproblematik.

Beziehungen und Verirrungen von Menschen werden dabei ver- und bearbeitet, ohne dass diese motivisch in den Vordergrund treten. Seine ausgewogenen, kubistisch anmutenden Kompositionen finden sich innerhalb eines beruhigenden, einheitlichen Farbspektrums wieder. Als Ergebnis eines schöpferischen Akts voller Intensität.

DSC_0028 DSC_0032 DSC_0070 DSC_0075 DSC_0081 DSC_0007 DSC_0009 DSC_0021 DSC_0026 DSC_0093

 

Ausstellung
04. Mai – 29. Juni 2012

 

nach oben